26. Hallenturnier um den Pokal des Bürgermeisters der Stadt Teterow

 

 
26. Hallenturnier um den Pokal des Bürgermeisters der Stadt Teterow

Beim traditionellen Hallenturnier des Bürgermeisters der Stadt Teterow konnte sich zum ersten Mal der SFV Nossentiner Hütte in die Siegerliste eintragen. Vor immerhin gut 150 Zuschauern in der Sporthalle des Gymnasiums belegte die Mannschaft aus der Landesklasse 2 vor dem favorisierten Verbandsligisten vom FSV 1919 Malchin schließlich den 1.Platz und konnte somit den Siegerpokal aus den Händen des Teterower Bürgermeisters Andreas Lange entgegen nehmen.

In einem doch ziemlich ausgeglichenen Teilnehmerfeld in der keine Mannschaft gänzlich ungeschoren davon kam, sah es zunächst nach einem Dreikampf um den Turniersieg aus. Doch daraus wurde schließlich doch schnell ein Zweikampf zwischen Malchin und Nossentiner Hütte. Am Ende setzten sich dann wie gesagt die Nossentiner durch da sie zwar den direkten Vergleich gegen Malchin verloren, aber von den Patzern des Verbandsligisten im ersten und letzten Turnierspiel gegen Bölkow und Jördenstorf profitierten. 


Nach ordentlichem Beginn endete das Turnier für den Gastgeber vom SV Teterow 90 dagegen noch in einer dicken Pleite. Hatte man zunächst noch die ersten zwei Begegnungen knapp für sich entscheiden können wurden die drei letzten Partien zu einem wahren Debakel. Ganze unglaubliche 16! Gegentore musste der bedauernswerte Teterower Torhüter hinnehmen da seine Vorderleute nun praktisch jede Gegenwehr einstellten. Trauriger Höhepunkt dabei sicherlich das 1:8 gegen den späteren Turniersieger aus Nossentiner Hütte. 
So blieb schlussendlich für die Bergringstädter nur der vorletzte Platz. 


Ergebnisse: 
SV Jördenstorf - SFV Nossentiner Hütte                 0 : 1
Güstrower SC 09 II - SV Teterow 90                         0 : 1
FSV 1919 Malchin - Bölkower SV                             0 : 1
SV Jördenstorf - SV Teterow 90                                1 : 2
SFV Nossentiner Hütte - FSV 1919 Malchin           0 : 1
Bölkower SV - Güstrower SC 09 II                            1 : 1
SV Teterow 90 - FSV 1919 Malchin                           0 : 4
Güstrower SC 09 II - SV Jördenstorf                         2 : 3
SFV Nossentiner Hütte - Bölkower SV                     1 : 0
FSV 1919 Malchin - Güstrower SC 09 II                   3 : 2
Bölkower SV - SV Jördenstorf                                    0 : 0
SV Teterow 90 - SFV Nossentiner Hütte                  1 : 8
SV Jördenstorf - FSV 1919 Malchin                          2 : 1
Güstrower SC 09 II - SFV Nossentiner Hütte          1 : 2
Bölkower SV - SV Teterow 90                                     4 : 1

Tabelle: 
1. SFV Nossentiner Hütte                   12 : 3  / 12
2. FSV 1919 Malchin                              9 : 5  /   9
3. Bölkower SV                                       6 : 3  /   8
4. SV Jördenstorf                                    6 : 6  /   7
5. SV Teterow 90                                    5 : 17/   6
6. Güstrower SC 09 II                            6 : 10/   1


Bester Feldspieler: Lorenz Plassmann (SFV Nossentiner Hütte) 

Bester Torschütze: Carlo Nennemann (FSV 1919 Malchin, 6 Tore) 

Bester Torhüter: Marcus Lajn (SV Teterow 90) 


SV 90: M. Lajn - D. Dabbert, P. Reinholz, J. Neumann, Ph. Möller (1), P. Gerdt, O. Mamerow (1), B. Bosmann (2), T. Rzeszutek, M. Leonhardt (1) 

‹ Zur Übersicht