E-Junioren: 1. Teterower Hechtcup 2019 Wanderpokal der Ostseesparkasse Rostock

 

 
E-Junioren: 1. Teterower Hechtcup 2019 Wanderpokal der Ostseesparkasse Rostock

E1-Junioren belegen den 1. Platz, die E2-Junioren werden 6. und 7. ...

Ergebnisse der E1:
gegen die E2 (2. Mannschaft) 11 : 0  
gegen SV Hafen Rostock III 3 : 0
gegen Fußballzwerge Rostock 10 : 0

Halbfinale:
gegen SG Sternberg/Brüel  3 : 0

Finale: 
gegen SV Hafen Rostock III  6 : 0

Aufstellung: E1
Tor: Lennart Ruge
Feldspieler: Konrad Woiterski, Leon Duwe (1), Max Hägert (4), Fabio Lübbe (2), Matteo Willmann (3), Hannes Malzkorn (7), Jannis Burchett (4), Philipp Behling (5), Josef Gnefkow (7)

Fazit der E1:
Ohne Gegentor und meist durch einen schönen Fußball wurde am Ende völlig verdient der Turniersieg erzielt. Lediglich im Spiel gegen die SG Sternberg / Brüel im Halbfinale merkte man den Jungs an, dass sie nervös waren... Am Ende haben sich alle über den Turniersieg und den Gewinn des Wanderpokals (Teterower Hechtcup, gesponsert von der OSPA) gefreut.

Ergebnisse der E2 1. Mannschaft:
gegen SG Jördenstorf Thürkow 1 : 1
gegen SG Sternberg/Brüel 1 : 4
gegen Gnoiener SV 13 : 0

Spiel um Platz 5:
gegen Fußballzwerge Rostock 2 : 4

Aufstellung E2 1. Mannschaft:
Tor: Lucas Edelhäuser
Feldspieler: Richard Voigt (2), Marvin Ketel, Lukas Lauterbach, Alexander Huwald (6), Erik Beulitz (4), Finn Kurth (3), Tim Kitta (2), 

Fazit E2 1. Mannschaft:
Leider hat die Mannschaft das Ziel erreichen des Halbfinals nicht erreicht, obwohl die Möglichkeit dazu da war. So wurde es am Ende ein doch etwas entäuschender 6. Platz.

Ergebnisse der E2 2. Mannschaft:
gegen SV Teterow 90 E1 0 : 11
gegen Fußballzwerge Rostock 0 : 5
gegen SV Hafen Rostock 1 : 3

Spiel um Platz 7:
gegen Gnoiener SV  9 : 0

Aufstellung: E2 2. Mannschaft
Tor: Dean Bargull
Feldspieler: Lisa Nehls, Elias Hentschel, Hilko Schüttler, Paul Möller, Leonard Richter, Marcel Edelhäuser, Artur Jäckel, Lucas Duske

Fazit E2 2. Mannschaft:
Die Jungs kamen nur schwer in das Turnier, zeigten aber im Verlauf des Turniers eine deutliche Leistungssteigerung, worauf aufzubauen ist. Am Ende wurde es der 7. Platz.

Tabelle:
1. SV Teterow 90 E1
2. SV Hafen Rostock III
3. SG Jördenstorf/Thürkow
4. SG Sternberg/Brüel
5. Fußballzwerge Rostock
6. SV Teterow 90 E2 1
7. SV Teterow 90 E2 2
8. Gnoiener SV

Auszeichnungen:

Bester Spieler: Pit Schmidt (SV Hafen Rostock)

Bester Torschütze: Pepe Jaster (SG Jördenstorf/Thürkow) 13 Tore

Bester Torwart: Cody Brockmann (Gnoiener SV)

Speed-Meister: 85 km/h Matteo Willmann (SV Teterow 90)


Fotos: Bert Burchett

‹ Zur Übersicht