Spielbericht

Laager SV 03 - SV Teterow 90 5 : 0

14.04.2018 09:00


SV 90: C. Peterß - O. Küger, M. Ketel, R. Tiedtke, E. Lübbe, L. Schmidt, N. Rehbein, N. Müller; L. Popp, S. Schreiber, D. Kohagen
Tore: 1:0 (10.), 2:0 (12.), 3:0 (23.), 4:0 (30.), 5:0 (32.)

Fazit:
Bei anfangs starkem Regen ging es in die erste Halbzeit. Der Laager SV kam mit dem Regen besser klar. Der SV 90 hingegen bekam in der ersten Halbzeit kein Zugriff auf das Spiel. Diesmal klappte fast gar nichts in den eigenen Reihen, weder offensiv noch defensiv. Somit lag man folgerichtig früh hinten. Auch die Umstellung auf mehr Offensive brachte nicht den erwünschten Erfolg. Im Gegenteil der Laager SV konnte noch vor der Halbzeit nachlegen. Leider war es vom Schiedsrichter auch nicht der beste Tag, denn er ließ einige Fouls weiter laufen obwohl ein Spieler sogar auf dem Boden lag und sich vor Schmerzen krümmte. 
Zu Beginn der zweiten Halbzeit ließ der Regen nach und auch das Spiel des SV 90 wurde besser. Leider schaffte man es nicht so wie im Hinspiel den Rückstand noch aufzuholen, aber man konnte wenigstens eine höhere Niederlage verhindern. 
Trotz der doch klaren Niederlage ein Lob für den gezeigten Willen der Mannschaft vom Trainerteam.