Spielbericht

SV Alt Sührkow - SV Teterow 90 0 : 13

14.04.2019 14:00

Teterower Schützenfest in Alt Sührkow

Einen überraschend deutlichen 13:0 (5:0) Erfolg konnten die Teterower im Punktspiel beim SV Alt Sührkow feiern. Damit behaupteten die Gäste aus Teterow ihren ersten Tabellenplatz und untermauerten auch zudem ihre Aufstiegsambitionen. 
Dabei wies zunächst nicht viel auf so einen Kantersieg hin, denn in der ersten halben Stunde hielten die Gastgeber noch das torlose Remis. Als dann aber die Teterower durch einen Doppelpack von Henning Wolter in der 33. und 34. Minute binnen sechzig Sekunden auf 2:0 stellen konnten war der Knoten geplatzt. Nun lief es wie geschmiert und durch drei weitere Tore kurz vor der Pause stand es dann nach 45 Minuten schon 5:0 für Teterow. 
Nach dem Seitenwechsel erhöhte der SV 90 schnell auf 7:0, ehe es für zwanzig Minuten einen kleinen Bruch im Teterower Spiel gab. Jetzt kamen auch die Alt Sührkower zu ein, zwei guten Möglichkeiten zum Ehrentreffer die sie jedoch nicht nutzen konnten. In der letzten Viertelstunde sollte es für die Gastgeber dann aber noch knüppeldick kommen.Als "Joker" Leon-Johannes Thoma in der 75. Minute nämlich auf 8:0 erhöhte, war der letzte Kampfeswille beim Gegner erloschen. Nun trafen die Teterower fast schon im Minutentakt und schraubten das Ergebnis schließlich auf 13:0. 
Auch wenn man das Ergebnis nicht überbewerten sollte, muss man der Mannschaft doch ein Gesamtlob für das gezeigte Spiel aussprechen! 

SV 90: M. Lajn - Ma. Brigmann, Mo. Brigmann, B. Borchert, P. Weber - E. Leonhardt, J. E. Küster, F. Leist, M. Leonhardt - R. Schmid (70., L. J. Thoma), H. Wolter 
Tore: 0:1, 0:2 H. Wolter (33., 34.), 0:3 R. Schmid (42.), 0:4 E. Leonhardt (43.), 0:5 R. Schmid (44.), 0:6 E. Leonhardt (47.), 0:7 J. E. Küster (56.), 0:8 L. J. Thoma (75.), 0:9 P. Weber (82.), 0:10 M. Leonhardt (83.), 0:11 H. Wolter (87.), 0:12 F. Leist (89., 11m), 0:13 M. Leonhardt (90.)