Spielbericht

TSV Einheit 1863 Tessin II - SV Teterow 90 0 : 3

05.10.2019 13:30

Teterower "Zweite" weiterhin mit weißer Weste

Der SV Teterow 90 II schwimmt in der Kreisliga Warnow 2 weiterhin auf einer Erfolgswelle, denn auch beim TSV Einheit Tessin II gab es mit dem 3:0 (2:0) einen weiteren Erfolg. Damit feierten die Bergringstädter im siebten Punktspiel bereits den siebten Sieg und sind damit noch ohne jeden Punktverlust in dieser Spielzeit. 
Den Grundstein für den erneuten Erfolg legte der SV 90 dabei bereits in der Anfangsphase, denn nach 16 Minuten führte man schon mit 2:0. Das Führungstor fiel zunächst in der 11. Minute auf etwas kuriose Weise. Eine Flanke von der linken Seite von Mati Leonhardt wurde immer länger und landete schließlich am Innenpfosten von wo der Ball an den Oberschenkel von Stürmer Tom Macioßek prallte und von dort ins Tor trudelte. Nun kann man geteilter Meinung sein ob der Teterower Angreifer nur glücklich im Wege stand, oder er einfach nur da stand wo ein Stürmer stehen muss. Fünf Minuten später hieß es dann bereits 2:0 für die Gäste. Nach schönen Pass von Jan-Erik Küster war Lars Niedballa frei durch und ließ mit einem Flachschuss den gegnerischen Torhüter keine Chance. Ein bisschen Glück war aber auch dabei, es roch bei der Ballabgabe doch leicht nach Abseits aber die Pfeife des Schiedsrichters blieb stumm. Danach kamen die Gastgeber aus Tessin langsam besser in die Partie und auch zu zwei, drei Möglichkeiten allerdings zeigte sich SV 90 Torhüter Marcus Lajn auf dem Posten, bzw. hatte u.a. bei einem Lattentreffer in der 45. Minute das Glück auf seiner Seite. 
Zu Beginn der zweiten Hälfte kamen die Teterower zunächst etwas schleppend ins Spiel, bekamen die Partie aber ab Mitte der 2. Halbzeit wieder besser in den Griff. Selbst durch die unnötige Gelb-rote Karte für Lars Niedballa in der 74. Minute ließ man sich nicht aus der Ruhe bringen. Neun Minuten vor dem Ende machte der SV 90 schließlich dann auch alles klar. Nach starker Vorarbeit von Küster zog Mati Leonhardt aus gut 16m Torentfernung ab und sein abgefälschter Torschuss landete zum 3:0 Endstand im Tessiner Gehäuse. 

SV 90: M. Lajn - Ch. Mittag, St. Peters (46.' J. Neubauer), S. Marquardt, E. Leonhardt, J. E. Küster, Ma. Brigmann, M. Leonhardt (86.' Ph. Kocik), Y.-Ph. Johannson (87.' R. Sahr), L. Niedballa (74., Gelb-rot), T. Macioßek 
Tore: 0:1 T. Macioßek (11.), 0:2 L. Niedballa (16.), 0:3 M. Leonhardt (81.)