Spielbericht

SG Groß Wokern/Lalendorf - SV Teterow 90 3 : 3

09.11.2019 10:00

Zwar verloren die Teterower Junioren nach dem dritten Remis in Folge vorerst die Tabellenführung an den FSV Rühn, bleiben aber nach dem 3:3 (1:0) in Groß Wokern zumindestens in dieser Spielzeit vorerst noch ungeschlagen. Nach dem deutlichen 7:1 Erfolg im Hinspiel war allen klar das diesmal eine andere und vor allem hoch motivierte Wokerner Mannschaft auf dem Platz stand. Das merkte man dann auch von Beginn an, so musste SV 90 Torhüter Malte Ruge einige Male ernsthaft eingreifen. Trotzdem gingen die Gäste aus Teterow mit einer Führung in die Pause, denn Maximilian Zoch traf nach einem Eckball von Conner Düsing in der 32. Minute zum 0:1. 
Nach dem Seitenwechsel erwischten aber die Gastgeber den besseren Start und drehten die Partie in nur 18 Minuten von 0:1 auf 3:1. Lobenswert allerdings danach die kämpferische Moral der Teterower. Man gab sich nicht geschlagen sondern schlug durch zwei weitere Treffer von Nils Feldmann, sowie von Finn Kalinowski (schöne Einzelaktion) nochmal zurück. 
Am Ende somit eine wohl leistungsgerechte Punkteteilung! 

SV 90: M. Ruge - N. Brüske, P. Radloff, J. Miekley, M. Lemke, N. Feldmann, C. Düsing, M. Ziesmer, J. Aust, M. Zoch (45.' F. Kalinowski), E. Bochin 
Tore: 0:1 M. Zoch (28.), 1:1 (42.), 2:1 (45.), 3:1 (60.), 3:2 N. Feldmann (63.), 3:3 F. Kalinowski (80.)