Spielbericht

TSV Thürkow II - SV Teterow 90 0 : 2

07.06.2019 18:30

Teterower "Zweite" macht Staffelsieg perfekt 

Einen hart erkämpften 2:0 (0:0) Erfolg konnte die 2. Männermannschaft des SV Teterow 90 im Auswärtsspiel beim TSV Thürkow einfahren. Damit machten die Bergringstädter am vorletzten Spieltag nach dem Aufstieg auch den Staffelsieg in der 1. Kreisklasse perfekt. 
Vor zahlreichem Publikum entwickelte sich eine kampfbetonte Partie in der beide Teams vor der Pause je eine richtig gute Tormöglichkeit hatten. So scheiterte auf Teterower Seite einmal Rico Schmid nur knapp und auf der Gegenseite traf Thürkow nur den Pfosten. Nach dem Seitenwechsel verlief die Begegnung dann zunächst ausgeglichen wurde aber immer verbissener geführt. Das sah man u.a. an der Kartenstatistik in der 2. Halbzeit in der Schiri Toralf Ebert aus Güstrow neben zehnmal Gelb (davon 7! für Teterow) auch noch einmal Gelb-rot für Thürkow geben musste. In der 70. Minute gingen die Gäste aus Teterow dann in Führung. Zunächst scheiterte Bryan Borchert noch am gegnerischen Torhüter, aber den Abraller konnte Jan-Erik Küster zum 1:0 einnetzen. Neun Minuten später machten die Teterower schließlich alles klar. Nach Vorarbeit von Moritz Brigmann erzielte per Konter Mati Leonhardt mit seinem zwanzigsten Saisontreffer das 2:0 und bescherte seinem Team endgültig die drei Punkte. 

SV 90: M. Lajn - B. Borchert, M. Roggensack, F. Mertel, E. Leonhardt, Mo. Brigmann, R. Schmid, J. Latzko, J. E. Küster (90., L. J. Thoma), T. Macioßek (59., J. Neubauer), M. Leonhardt (80., St. Runne) 
Tore: 0:1 J. E. Küster (70.), 0:2 M. Leonhardt (79.)