(F), Männer: SV Teterow 90 - Grimmener SV 1 : 4 (0:1)

 

 


Teterower unterliegen auch im 2. Vorbereitungsspiel


Auch im zweiten Testspiel vor Beginn der neuen Saison musste der SV Teterow 90 eine Niederlage hinnehmen. Gegen den Grimmener SV (Landesliga Nord) unterlagen die Gastgeber vor 85 Zuschauern im Bergringstadion am Ende deutlich mit 1:4 (0:1)

Zunächst konnte der SV 90 vor allem in der 1. Halbzeit noch ordentlich mithalten und hatte durch Yan-Philipp Johannson sowie durch Paul Gerdt auch gute Möglichkeiten zum Torerfolg. Leider scheiterten beide am gut reagierenden Gästetorhüter. Auf der Gegenseite hatten die Gäste oft zwar mehr Ballbesitz blieben vor dem Teterower Gehäuse aber lange Zeit sehr harmlos. Kurz vor der Pause schlugen die Grimmener schließlich dann per Konter doch noch zu, profitierten hierbei allerdings von einem unnötigen Ballverlust des SV 90 im Mittelfeld. 

In der zweiten Hälfte wurden die Gäste aus Grimmen dann deutlich dominanter. Ihre Angriffsaktionen wirkten nun deutlich durchdachter und zielstrebiger, wobei die Teterower auch teilweise zu zögerlich in die Zweikämpfe gingen. 
So zog der GSV bis zur 74. Minute auf 0:4 davon, ehe sechs Minuten Paul Gerdt wenigstens noch Ergebniskosmetik für die Bergringstädter betreiben konnte. Nach einem Pass aus dem Mittelfeld behielt der Teterower Angreifer kühles Blut und schob somit zum 1:4 Endstand ein. 

Das nächste Testspiel bestreitet der SV 90 I bereits an diesem Freitagabend (24.07.). Zu Gast ist man dabei ab 19:15 Uhr beim Verbandsligisten Malchower SV 90.


SV 90: B. Groth (71.´M. Lajn) - P. Dabbert, J. H. Runne, D. Eichhorn (46.´St. Peters), O. Mamerow - P.  Reinholz (46.´ F. Neumann), J. E. Küster, Mo. Brigmann, P. Weber (46.´ D. Winter) - Y.-Ph. Johannson (46.´P. Zeiter), P. Gerdt

Tore: 0:1 (43.), 0:2 (60.), 0:3 (63.), 0:4 (74.), 1:4 P. Gerdt (84.)

‹ Zur Übersicht