SV Concordia 1919 Zarnekow
SV Teterow 90
1
1

13.09.2015 14:00
1. Männermannschaft
|| Landesliga Ost

SV 90 lässt zwei Punkte liegen


Im Spitzenspiel der Landesklasse I trennte sich der SV Teterow 90 unentschieden 1:1 vom Gastgeber Concordia 1919 Zarnekow. Trotz des Auswärtspunktes waren die Bergringstädter nicht so recht zufrieden mit sich. Das gilt ganz bestimmt nicht für ihre Leistung, denn sie waren bis auf eine kurze Phase in der ersten Hälfte eigentlich immer deutlich am Drücker, aber bei aller Spielfreude vergaßen sie wieder einmal das Wichtigste – das Toreschießen.

Trotzdem hatten zunächst die Gastgeber in der 9, und 22. Minute die ersten Möglichkeiten der Partie. Dann aber hatte Rzeszutek nach 32 Minute den ersten Teterower „Riesen“, scheiterte jedoch am prima reagierenden Zarnekower Keeper. Auch bei einem Freistoß von P. Dabbert in der 44. und einem Schuss von Kagel aus spitzem Winkel in der 45. Minute zeigte er sich auf dem Posten.

Nach einem schnellen Spielzug aus der eigenen Hälfte heraus erzielte dann Benjamin Bosmann nach einem Pass von Rzeszutek in der 54. Minute die zu diesem Zeitpunkt schon lange verdiente Teterower Führung. Was jetzt noch gebraucht wurde war ein zweiter Treffer. Und da die Bergringstädter die Partie ganz sicher im Griff hatten, lag der auch einige Male in der Luft - gelang jedoch wieder einmal nicht. Und so kam es, wie es kommen musste: In der 89. Minute landete ein direkt verwandelter Freistoß zum für die Gastgeber sehr schmeichelhaften 1:1 im Teterower Kasten.

Der SV 90 spielte mit Karl, J. Neumann, Peters, P. Dabbert, R. Naujoks, Hantke (69.' St. Seemann), Kagel, Schroeder (90.' Schimnick), Bosmann, P. Gerdt (69.' Latzko) und Rzeszutek.