SG Warnow Papendorf
SV Teterow 90
4
0

02.09.2018 11:00
1. Männermannschaft
|| Landesliga Ost

02.09.2018: SG Warnow Papendorf - SV Teterow 90

Teterower mit 1. Saisonniederlage

Die erste Niederlage in dieser Spielzeit mussten die Teterower am 3. Spieltag der Landesklasse 3 hinnehmen. Bei der SG Warnow Papendorf unterlagen die Bergringstädter am Ende deutlich mit 0:4 (0:2). 
In dieser Partie auf dem sehr gut zu bespielenden Platz in Papendorf bekamen die Gäste aus Teterow an diesem Tage deutlich ihre derzeitigen Grenzen aufgezeigt. Zudem plagten dem SV 90 wieder einmal erhebliche Personalsorgen. So stand mit "Rückkehrer" Oliver Mamerow dem Trainerteam nur ein! Feldspieler als Einwechsler zur Verfügung. 
Nachdem das Spiel aus Teterower Sicht zunächst relativ gut begann - man stand hinten ziemlich sicher und konnte auch vorne zumindestens einige Nadelstiche setzen - geriet der SV 90 nach genau 25 Minuten doch unnötig in Rückstand. Diese 1:0 Führung spielte dem Gastgeber natürlich in die Karten und nach einem mustergültigen Konter erhöhten sie schließlich nur sechs Minuten später auf 2:0. 
Mit dem Beginn der zweiten Hälfte versuchten die Teterower nochmal irgendwie dem Spiel eine Wende zu geben, aber dies war leider ein hoffnungsloses Unterfangen. Gute Tormöglichkeiten wie die von Tom Rzeszutek in der 47. Minute sollten die absolute Ausnahme bleiben. Dafür zeigte sich die Teterower Defensive jetzt immer anfälliger und unsortierter. Konnte Teterows Keeper Groth mit einigen starken Paraden zunächst noch weitere Gegentreffer verhindern, so war er bei den letzten beiden Toren zum 0:3 und 0:4 chancenlos.
Jetzt gilt es diese Niederlage einfach abzuhaken bzw. die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen und es in den nächsten schweren Spielen einfach besser zu machen! 

SV 90: B. Groth - J. H. Runne, D. Dabbert (52., O. Mamerow), J. Neumann, F. Neumann - P. Gerdt, F. Mertel, P. Zeiter, B. Bosmann - O. Schroeder, T. Rzeszutek 
Tore: 1:0 (25.), 2:0 (31.), 3:0 (67.), 4:0 (75.)