Spielbericht

SV Concordia Zarnekow - SV Teterow 90 0 : 2

04.08.2019 14:00

04.08.2019: SV Concordia Zarnekow - SV Teterow 90Erfolgreicher Saisonauftakt für Teterower Landesklassekicker 

Einen erfolgreichen Saisonstart feierte der SV Teterow 90 am 1. Spieltag der neuen Landesklassesaison. Denn beim Aufsteiger SV Concordia Zarnekow gewannen die Bergringstädter am Ende mit 2:0 (1:0). 
Die immerhin gut 130 Zuschauer (davon ca. 30 Teterower) auf dem Zarnekower Sportplatz sahen eine Partie, in der zunächst die Gäste aus Teterow den besseren Start erwischten. So hatte Paul Gerdt bereits in der 5. Minute eine Großchance vor den Füßen, doch er setzte das Leder nur an das Aussennetz. Zwei Minuten später fiel dann aber doch die Führung für die Teterower, wenn auch auf etwas kuriose Weise. Nach einem Rückpass auf den Zarnekower Torhüter haute dieser über den Ball, Paul Gerdt sagte daraufhin "Dankeschön" und schob ohne Probleme zum 1:0 für den SV 90 ein. Dieser Treffer sollte allerdings für lange Zeit die letzte erwähnenswerte, richtig torgefährliche Aktion bleiben. Zwar kamen die Zarnekower langsam etwas besser ins Spiel, da allerdings die Teterower Defensive gut stand, wurde es nur selten gefährlich vor dem eigenen Kasten. Aber auch der SV 90 hatte bis zum Halbzeitpfiff eigentlich nur noch eine halbwegs verheißungsvolle Möglichkeit durch Jan-Henrik Runne, doch dessen Freistoß ging gut einen halben Meter übers gegnerische Tor.
Die 2. Halbzeit sollte, so schien es zunächst, wie die erste perfekt beginnen, denn per Abstauber erzielte Tom Rzeszutek das vermeintliche 2:0 für den SV 90. Doch zu früh gefreut, der Linienrichter wollte eine Abseitsposition gesehen haben. So blieb es bei der knappen 1:0 Führung für die Gäste, die im Verlaufe der Partie immer mehr in Gefahr zu geraten schien. Die Zarnekower erhöhten nämlich langsam aber sicher den Druck, konnten sich allerdings auch weiterhin kaum klare Torchancen erarbeiten. Aber wie es manchmal so ist, einmal rutscht dann doch einer durch und genauso war es in der 77. Minute. Ein kapitaler Hinterhaltsschuss eines Zarnekower Akteurs aus gut 18m Torentfernung wäre nämlich genau im Teterower Kasten eingeschlagen, jedoch Teterows Keeper Marcus Lajn glänzte mit einer tollen Flugparade und verhinderte so den Einschlag. Für Erlösung auf Teterower Seite sorgte schließlich in der 87. Minute dann Patrick Reinholz. Nachdem kurz zuvor Jens Latzko per Freistoß und Tom Rzeszutek per Kopfball nur knapp scheiterten, war es Patrick Reinholz nach Pass von Rzeszutek vorbehalten, das 2:0 zu erzielen. Als nur eine Minute später Torhüter Marcus Lajn einen gefährlichen Kopfball parieren konnte, stand endgültig fest, dass Teterow zum ersten Mal überhaupt alle drei Punkte aus Zarnekow mitnehmen würde. 

SV 90: M. Lajn - J. H. Runne, D. Dabbert, J. Neumann, O. Mamerow - B. Bosmann (60.' P. Reinholz), O. Schroeder (69.' J. Latzko), P. Zeiter (75.' Ph. Möller), P. Weber - T. Rzeszutek, P. Gerdt 
Tore: 0:1 P. Gerdt (7.), 0:2 P. Reinholz (87.)


BILDERGALERIE