Spielbericht

SV Teterow 90 - SG FIKO Rostock  2 : 1

17.08.2019 13:00

17.08.2019: SV Teterow 90 - SG FIKO Rostock Auftaktsieg für Teterower "Reserve" 

Am 1. Spieltag in der Kreisliga Warnow kam die 2. Männermannschaft des SV Teterow 90 zu einem knappen Heimerfolg. Gegen die SG FIKO Rostock gab es nach einer insgesamt couragierten Vorstellung einen 2:1 (1:1) Heimsieg. 
Von Beginn an übernahmen die Gastgeber die Initiative und ließen sich auch vom überflüssigen Gegentor nach 20 Minuten nicht beeindrucken. So war der 1:1 Ausgleichstreffer durch Tom Macioßek, nach starker Balleroberung von Rico Schmid erzielt, absolut verdient. In der zweiten Hälfte waren die Teterower dann zunächst deutlich überlegen, versäumten es aber, nach dem 2:1 Führungstreffer durch Tom Macioßek (49.) nachzulegen. So wurden fast ein Dutzend hochkarätiger Torchancen teilweise fahrlässig liegen gelassen, bzw. kam bei zwei Aluminiumtreffern auch noch etwas Pech hinzu. Und wie es im Fußball manchmal so läuft, dieser Chancenwucher wurde am Ende fast noch bestraft. Denn in der dritten Minute der Nachspielzeit kamen die Gäste noch einmal gefährlich vor das Teterower Gehäuse, doch einmal rettete SV 90 Keeper Marcus Lajn in höchster Not und der Nachschuss ging dann Richtung Möbelhaus Banuat. So blieb es schließlich beim knappen aber jederzeit verdienten Teterower Erfolg. 

SV 90: M. Lajn - E. Leonhardt, D. Eichhorn, Mo. Brigmann, D. Roggensack (78.' Ma. Brigmann) - M. Leonhardt, St. Peters, R. Schmid (58.' L. Niedballa), D. Winter - T. Macioßek (89.' F. Leist), J. E. Küster 
Tore: 0:1 M. Roggensack (20., Eigentor), 1:1, 2:1 T. Macioßek (32., 49.)


BILDERGALERIE