Spielbericht

SV Teterow 90 - SG Reinkenhagen 2 : 0

21.09.2019 15:30

21.09.2019: SV Teterow 90 - SG ReinkenhagenArbeitssieg für den SV Teterow 90 

Die 1. Männermannschaft des SV Teterow 90 bleibt auch nach dem sechsten Punktspieltag in der Landesklasse 1 ungeschlagen. Allerdings tat man sich beim 2:0 (0:0) Heimerfolg gegen die SG Reinkenhagen lange Zeit sehr schwer. 
Bei herrlichem Spätsommerwetter sahen die Zuschauer im Teterower Bergringstadion eine Partie, in deren Verlauf der ersten Hälfte immer mehr die spielstarken Gäste das Kommando übernahmen. Nur dem sehr gut aufgelegten Teterower Torhüter und dem fehlenden Abschlussglück der SGR war es zu verdanken, dass es vorerst beim 0:0 blieb. Erst kurz vor der Pause kamen die Teterower erstmals gefährlich vors gegnerische Gehäuse. Doch zunächst verfehlte in der 42. Minute ein 25m Freistoß von Daniel Dabbert das Reinkenhagener Tor nur knapp und anschließend scheiterte Benjamin Bosmann nach 44 Minuten am gut reagierenden Gästekeeper. 
Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit erwischten die Reinkenhagener zunächst den besseren Start, doch an SV 90 Torhüter Groth scheiterten sie in der 57. Minute erneut. Mehr Glück hatten die Teterower dann schließlich auf der Gegenseite drei Minuten später. Nach einem langen Einwurf des gerade erst eingewechselten Paul Dabbert kam das Leder zu Philipp Möller, der aus günstiger Position zunächst am stark reagierenden Gästetorhüter scheiterte, jedoch setzte Paul Gerdt nach und bugsierte den Ball zum, zu diesem Zeitpunkt etwas schmeichelhaften, 1:0 ins Netz. Nun bekam der SV 90 die Partie doch etwas besser in den Griff. Jetzt nahm man die Zweikämpfe an und stand auch defensiv daher deutlich stabiler. Zehn Minuten vor dem Ende schlugen die Bergringstädter dann zum zweiten Mal zu. Ein langer Abschlag von Torhüter Benjamin Groth landete bei Paul Gerdt. Dieser spielte daraufhin in die Mitte zum mitgelaufenen Mati Leonhardt, der seinen Gegenspieler gekonnt ins Leere laufen ließ und dann souverän zum 2:0 einschoss. Damit war das Spiel praktisch gelaufen. Der SV Teterow 90 ließ jetzt nichts mehr anbrennen, vergab in der Schlussphase allerdings noch einige gute Kontergelegenheiten zur Resultatserhöhung.

SV 90: B. Groth - J. H. Runne, D. Dabbert (59.' P. Dabbert), J. Neumann, O. Mamerow - B. Bosmann (46.' Ph. Möller), J. Latzko (59.' M. Leonhardt), P. Zeiter, P. Weber - O. Schroeder, P. Gerdt 
Tore: 1:0 P. Gerdt (60.), 2:0 M. Leonhardt (80.)


BILDERGALERIE