Spielbericht

SV Teterow 90 - Güstrower SC 09 2 : 2

11.10.2019 18:30

In einer umkämpften und teilweise auch hitzig geführten Partie geht die Punkteteilung aufgrund der ausgeglichenen Spielanteile am Ende wohl in Ordnung. Pech hatten die Gastgeber allerdings mit einigen fragwürdigen Schiedsrichterentscheidungen (zurückgenommenes Tor, glasklaren Elfmeter nach Foul an Paul Gerdt nicht gegeben), sowie auch Glück als Torjäger Henning Wolter nach einer "Blutgrätsche" kartentechnisch sogar völlig ungeschoren davon kam. 

SV 90: St. Ruge -R. Frenz, J. Neumann, D. Eichhorn, R. Meinck, Ma. Brigmann, S. Marquardt (60.' A. Bohn), M. Gasde, H. Nitschke (68.' M. Schmidtke), H. Wolter, P. Gerdt 
Tore: 1:0 H. Wolter (2.), 1:1 (25.), 1:2 (50.), 2:2 H. Wolter (56., 11m)