Spielbericht

SV Teterow 90 - Rostocker BSG 1 : 1

19.10.2019 13:00

Erster Punktverlust für Teterower "Zweite" 

Den ersten Punktverlust in der laufenden Saison musste die 2. Männermannschaft an diesem Wochenende in der Kreisliga Warnow hinnehmen. Gegen den Tabellenvorletzten Rostocker BSG gab es nämlich nur ein mageres 1:1 (1:0). 
Obwohl es von Beginn an nicht so recht rund lief, gab es für die Gastgeber aus Teterow vor allem in der ersten Hälfte trotzdem genug Möglichkeiten das Spiel zu entscheiden. Denn nach dem Führungstor von Jakob Neubauer (14.), traf u.a. Yan-Philipp Johannson nur den Pfosten und zudem verschoss Erik Leonhardt einen Strafstoß ziemlich kläglich. 
In der zweiten Hälfte lief dann beim SV 90 endgültig nicht mehr viel zusammen. Zu allem Überfluss kam der Gast aus Rostock in der 58. Minute mit seiner praktisch einzigen Torgelegenheit auch noch zum 1:1 Ausgleich, den sie mit einer disziplinierten Defensiv- und auch kämpferischen Leistung bis zum Schlusspfiff verteidigen konnten. 
Erfreulich aus Teterower Sicht allerdings das Comeback von Marc Langer nach gut 17monatiger Verletzungspause! 

SV 90: M. Lajn - D. Eichhorn, E. Leonhardt, St. Peters, D. Winter - J. Neubauer (51.' R. Sahr), F. Leist (59.' M. Langer), J. E. Küster, M. Leonhardt - T. Macioßek, Y.-Ph. Johannson (74.' Ph. Kocik) 
Tore: 1:0 J. Neubauer (14.), 1:1 (58.)