SV Union Sanitz 03
SV Teterow 90
4
2

17.10.2020 14:00
2. Männermannschaft
|| Kreisoberliga KFV Warnow - Staffel 3

Teterower bringen sich selber um den Lohn 

 

Eine bittere, weil völlig unnötige Niederlage musste die 2. Männermannschaft in der Kreisoberliga Warnow hinnehmen. Denn durch zwei ganz späte Gegentreffer verlor man das Punktspiel beim SV Union Sanitz mit 2:4 (1:0). 

In einer zerfahrenen und zunächst höhepunktarmen Partie konnten die Gäste aus Teterow durch Tom Macioßek noch vor der Pause immerhin sogar noch in Führung gehen. Doch nur zwei Minuten nach Wiederbeginn war der Vorsprung wieder dahin als die Gastgeber nach einem Eckball zum Ausgleich trafen. Zwar konnte in der 58. Minute Tom Macioßek die erneute Führung erzielen, doch auch dieser Vorsprung hielt nur knapp neun Minuten. 

Als dann beide Mannschaften bereits mit dem Remis sich zufrieden zu geben schienen, brach das Unheil über die Teterower doch noch herein. Nach einem einfach nur planlos nach vorne geschlagenen Ball gab es wohl Abstimmungsschwierigkeiten zwischen Torhüter Marcus Lajn und Abwehrchef Daniel Eichhorn. Nutznießer war ein Sanitzer Akteur der keine große Mühe mehr hatte zum 3:2 zu vollenden. Das letzte Tor zum 4:2 Erfolg der Gastgeber fiel dann nach einem Konter, als die Teterower noch einmal alles nach vorne zu werfen versuchten. 

 

SV 90: M. Lajn - P. Dabbert, D. Eichhorn, St. Peters, Ma. Brigmann, N. Gnefkow, F. Leist (68.´ L. J. Thoma), R. Lewerenz, J. E. Küster (60.´ R. Schmid), R. Sahr, T. Macioßek

Tore: 0:1 T. Macioßek (34.), 1:1 (47.), 1:2 T. Macioßek (58.), 2:2 (67.), 3:2 (90.), 4:2 (90.+3)