FSV Blau-Weiß Greifswald
SV Teterow 90
3
2

18.09.2021 13:00
1. Männermannschaft
|| Landesliga Ost

18.09.2021: FSV Blau-Weiß Greifswald - SV Teterow 90

Teterower bleiben weiter punktlos 

Auch gegen den bisherigen Tabellenletzten blieb beim SV Teterow 90 der erhoffte Befreiungsschlag aus. Denn trotz zwischenzeitlicher Führung verloren die Teterower in Greifswald völlig unnötig mit 2:3 (0:1) und haben nun selbst die Rote Laterne inne. 

Nachdem in den ersten gut 35 Minuten nicht viel passierte, kam der Gastgeber aus Greifswald kurz vor der Pause langsam besser ins Spiel und nach 36 und 37 Minuten (Latte) zu ersten guten Tormöglichkeiten. So war schlussendlich ihr Führungstreffer in der 42. Minute somit auch nicht ganz unverdient.

Zu Beginn der zweiten Hälfte erschien dann endlich ein engagierter SV 90 auf dem Platz. Jetzt tat man auch etwas mehr für die Offensive und so sollte es auch nicht lange dauern, bis der Ausgleich fiel. Nach Vorarbeit von Patrick Reinholz traf Stürmer Paul Gerdt aus Nahdistanz ins gegnerische Gehäuse, was nun zurecht Hoffnung auf mehr machte bei den Bergringstädtern. Und Teterow blieb auch zunächst dran. Zwar hatte kurze Zeit später Kapitän Jan Runne mit einem Innenpfostentreffer noch etwas Pech, doch als "Youngster" Tobias Rohn in der 75. Minute schliesslich auf 2:1 stellen konnte, schien es endlich zu klappen mit dem ersten Saisonerfolg. Aber was danach passierte ist einfach kaum noch zu schildern. Die bis dato in der 2. Halbzeit eigentlich harmlosen Gastgeber rafften sich noch einmal auf und nutzten durch ihren Stürmer Nico Gust die Teterower Inkonsequenz in der Defensivhaltung mit zwei Treffern zum 3:2 Endstand eiskalt aus. So blieben statt des erhofften und absolut möglichen Auswärtssieges wieder nur Frust und Entäuschung bei den Gästen übrig! 

SV 90: M. Lajn - P. Dabbert, J. H. Runne, St. Peters, O. Mamerow - P. Reinholz, H. Grewe, P. Weber (58.' T. Rohn), D. Wegner (46.' J. E. Küster) - P. Gerdt, P. Zeiter (82.' O. Schroeder) 

Tore: 1:0 (42.), 1:1 P. Gerdt (55.), 1:2 T. Rohn (75.), 2:2 (80.), 3:2 (86.)