SV Teterow 90
Schwaaner Eintracht
2
4

20.11.2021 13:00
2. Männermannschaft
|| Pokal

20.11.2021: SV Teterow 90 - Schwaaner Eintracht

Pokalaus für Teterower Reservemannschaft

Trotz einer insgesamt über weite Strecken ordentlichen Vorstellung musste sich die 2. Männermannschaft aus dem Kreispokal des KFV Warnow leider verabschieden. Gegen die Schwaaner Eintracht aus der Kreisoberligastaffel 1 hatte der SV 90 II am Ende mit 2:4 (1:3) das Nachsehen. 

Es ging aus Teterower Sicht schon mal richtig schlecht los. Nicht nur, dass man mit Lars-Ole Neumann erneut einen Feldspieler ins Tor schicken musste, da wieder mal kein etatmäßiger Torhüter zur Verfügung stand, nein, nach genau drei! Minuten Spielzeit stand man auch mit nur noch zehn Mann auf dem Platz. Denn nach einer vermeintlichen Notbremse sah Teterows Akteuer Ak Bahattin den Roten Karton. Damit nicht genug, denn der anschließende Freistoß fand mit Unterstützung des Innenpfostens den Weg ins Teterower Gehäuse zum frühen 0:1 für die Gäste. Der SV 90 zeigte sich aber nicht geschockt, sondern kam nach 22 Minuten zum Ausgleich. Einen Freistoß aus gut 18m Torentfernung setzte Tom Macioßek gekonnt über die gegnerische Abwehrmauer ins Netz. Entscheidend für den weiteren Spielverlauf sollten dann aber die kommenden Spielminuten werden. Durch zwei absolut vermeidbare Gegentore in der 27. und 30. Minute zog der Gast aus Schwaan urplötzlich auf 3:1 davon und legte hier wohl endgültig den Grundstein für den Erfolg. Kurz vor der Pause hatten die Teterower zwar noch eine Großchance durch Yan-Philipp Johannson zum Anschlußtreffer, doch er scheiterte am sehr gut reagierenden Gästekeeper. 

In der zweiten Hälfte passierte in dieser trotz der frühen roten Karte fairen Partie zunächst nicht mehr sehr viel. Erst Mitte der zweiten Hälfte kam wieder etwas mehr Leben ins Spiel, als es nämlich nach genau 68 Minuten Strafstoß für den SV 90 gab. Tom Macioßek nahm sich dieser Sache an und verwandelte den Elfmeter souverän zum 2:3. Doch die Hoffnung trotz Unterzahls zumindestens die Verlängerung zu erreichen, waren spätestens acht Minuten später wieder dahin, als ein Schwaaner Akteur zum 2:4 einschiessen konnte. Bei diesem Spielstand blieb es schliesslich auch bis zum Schlusspfiff. 

SV 90: L. O. Neumann - F. Neumann, M. Roggensack, A. Bahattin (3.' Rote Karte), O. Johannson (67.' L. J. Thoma), R. Voigt (78.' R. Sahr), D. Heere, N. Gnefkow, R. Schmid (69.' F. Leist), Y.-Ph. Johannson, T. Macioßek

Tore: 0:1 (4.), 1:1 T. Macioßek (22.), 1:2 (27.), 1:3 (30.), 2:3 T. Macioßek (68., 11m), 2:4 (76.)