SV Teterow 90
TSV 1814 Friedland
1
7

07.05.2022 15:00
1. Männermannschaft
|| Landesliga Ost

Debakel für Teterower Landesligakicker

Nach zuletzt vier Siegen in Folge musste der SV Teterow 90 in der Landesliga Ost wieder eine Niederlage einstecken. Diese fiel mit 1:7 (0:5) gegen den TSV 1814 Friedland am Ende leider auch in dieser Höhe völlig verdient aus. Der SV Teterow 90 war von der ersten Minute an in allen Belangen hoffnungslos unterlegen und entäuschte seine Anhänger an diesem Tage masslos mit einer völlig mutlosen und teilweise völlig hilflosen Vorstellung! Kein einziger Akteur vom Torhüter angefangen bis zu jedem einzelnen Feldspieler erreichte an diesem Tage auch nur annähernd Normalform! Auch wurde jedes kämpferische Aufbegehren von Anfang an vermisst! So kamen die spielstarken Gäste aus Friedland fast jedes Mal mühelos zu ihren Treffern, weil sie ihr Aufbauspiel praktisch ohne jegliche Gegenwehr aufbauen konnten. Es ist zu hoffen das nach dieser verheerenden Pleite sich alle Spieler wieder am Riemen reissen und sich beim nächsten schweren Auswärtsspiel in Görmin wieder von einer deutlich besseren Seite zeigen!!

SV 90: M. Lajn - P. Dabbert, J. H. Runne, St. Peters, N. Feldmann - P. Zeiter, H. Grewe, P. Weber (30.' C. Hamann), F. Neumann - Y. Ph. Johannson, P. Gerdt

Tore: 0:1 (3.), 0:2 (16.), 0:3 (21.), 0:4 (28.), 0:5 (44.), 0:6 (48.), 0:7 (52.), 1:7 P. Gerdt (61.)