Penkuner SV Rot-Weiß
SV Teterow 90
6
2

26.05.2022 11:00
1. Männermannschaft
|| Landesliga Ost

26.05.2022: Penkuner SV Rot-Weiß - SV Teterow 90

 

Im Nachholspiel des 14. Spieltages an Christi Himmelfahrt musste der SV Teterow 90 seine Hoffnungen auf den Klassenerhalt in der Landesliga Ost wohl endgültig begraben. Denn nach einer nach einer teilweisen doch sehr ernüchternden Vorstellung verloren die Bergringstädter beim Mitabstiegskanditaten Penkuner SV deutlich mit 2:6 (1:3).

Zwar konnte der SV 90 den frühen Rückstand aus der 9. Minute durch einen Treffer von Yan-Phillip Johannson nur drei Minuten später wieder wettmachen, doch als sich ein hoffnungsvoller Spielverlauf ankündigte kassierte man das absolut vermeidbare Gegentor zum 1:2 (23. Minute). Als dann mit dem Halbzeitpfiff der Gastgeber aus Penkun nach einem Eckball sogar das 3:1 erzielen konnten, erhielten die Hoffnungen der Teterower auf einen Sieg oder Punktgewinn den nächsten herben Dämpfer.

Nach dem Seitenwechsel nahm das Unheil aus Gästesicht weiter seinen Lauf. Statt des erhofften Anschlusstreffer zum 2:3, fielen nach schnellen Tempogegenstößen stattdessen die Tore vier und fünf für Penkun (65., 69.). Damit war die Partie natürlich nun entschieden, aber immerhin konnte der SV 90 nach 71 Minuten nochmal etwas Schadensbegrenzung durch Paul Gerdt betreiben der mit seinem bereits elften Saisontreffer auf 2:5 verkürzen konnte. Den letzten Torerfolg an diesem Tage hatte dann aber doch der PSV. Nachdem Teterows Nils Feldmann nur knapp am stark reagierenden Penkuner Torhüter scheiterte, hatte sein Pendant auf der Gegenseite mehr Glück und machte in der 74. Minute das halbe Dutzend voll. 

So musste der SV Teterow 90 mit einer herben Klatsche den langen Rückweg in die Heimat antreten weil man wieder viel zu viele einfache Fehler machte und leider auch erneut einige Spieler deutlich unter Normalform blieben! 

Ein Dank geht aber natürlich noch an die trotz früher Abfahrtszeit mitgereisten Fans und natürlich an unseren Busfahrer Michael Drücker der uns sicher hin und wieder zurück brachte. 

SV 90: M. Lajn - C. Hamann (56.' D. Wegner), J. H. Runne, P. Dabbert, N. Feldmann - P. Zeiter, H. Grewe, F. Neumann, T. Rohn - Y.-Ph. Johannson, P. Gerdt

Tore: 1:0 (9.), 1:1 Y.-Ph. Johannson (12.), 2:1 (23.), 3:1 (45.), 4:1 (65.), 5:1 (69.), 5:2 P. Gerdt (71.), 6:2 (74.)